Hallux valgus und Hallux rigidus

Der Hallux valgus ist die häufigste Fehlstellung des Vorfusses und der Zehen. Wegen seiner auffälligen Form nennt man ihn auch Ballenzeh oder Überbein. Es handelt sich hierbei um eine Fehlstellung des Grosszehengrundgelenks. Die Grosszehe weicht dabei nach aussen ab und verdrängt die anderen Zehen. Beim Grosszehengrundgelenk bildet sich häufig eine schmerzhafte, entzündete Vorwölbung. 

Beim Hallux rigidus handelt es sich um Arthrose im Grosszehengrundgelenk. Dadurch entzündet sich das Gelenk und der Gelenkspalt verengt sich. Dies führt zu einer Einschränkung der Beweglichkeit der Grosszehe.

Obwohl es sich hierbei um zwei eigenständige Indikationen handelt, sind die Ursachen der Entstehung oftmals identisch. Somit ist auch die Therapie zur Behebung der Ursachen sowie zur Linderung der Schmerzen unabhängig von der spezifischen Indikation. 

Ursachen

  • Abgeschwächte Fussmuskulatur und Fussfehlstellungen
  • Blockaden und Verspannungen der Fussgelenke
  • Schläge und punktuelle Druckstellen durch harte flache Böden

kybun Joya Therapie

  • Aktivierung und Stärkung der Muskulatur der unteren Extremitäten
  • Mobilisation der Fussgelenke
  • Verringerung der Schläge sowie Entlastung durch optimierte Druckverteilung

Filialen in Ihrer Nähe

Über 4 Millionen begeisterte Kunden weltweit bestätigen die aussergewöhnliche Wirkung unserer Produkte. Wo würden Ihre Füsse und Ihr ganzer Körper wohl lieber gehen, barfuss auf weich-elastisch-federndem Moos, oder eingepackt in flachen Schuhen auf harten Asphalt? Gönnen Sie Ihren Füssen nur das Allerbeste, denn Sie tragen sie noch Ihr ganzes Leben.